Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PARTIZIPATION - die große Fachtagung in Blossin ist vom 29./30.Oktober 2020 auf den 19./20.August 2021 verlegt

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    PARTIZIPATION - die große Fachtagung in Blossin ist vom 29./30.Oktober 2020 auf den 19./20.August 2021 verlegt

    Alle zwei Jahre fand in Blossin eine große Tagung statt; hat wichtige theoretische, konzeptionelle und praktische Themen behandelt und war ein schöner Treffpunkt für die engagierte Fachöffentlichkeit. Die Tagung 2018 "Handwerkszeuge und Erfahrungswissen von PädagogInnen" (s. Beiträge hier im Forum) war aus meiner Sicht ein besonderer Erfolg, weil die sehr praxisorientiert war. An dieser Praxisorientierung soll 2020 angeknüpft werden, allerdings mit dem thematischen Fokus auf Partizipation.
    Die Veranstalter rufen ErzieherInnen, LeiterInnen, PraxisberaterInnen, FortbildnerInnen..... zur aktiven Beteiligung an der Tagung auf, aber in jedem Fall den Termin schon mal im Kalender vorzumerken! Wer in einem Workshop oder einem Poster ein Projekt gelungener Partizipation aus dem Kita-Alltag vorstellen möchte, meldet sich bitte unter mail@kita-brandenburg.de.
    Wir freuen uns auf eure Rückmeldungen und Vorschläge!
    Es grüßt freundlich
    Detlef Diskowski

    #2
    Hallo Herr Diskowsky gute Idee das Tagungsthema (und von den Blossin-Tagungen habe ich schon gehört??????)
    Sie sollten aber nicht die Beteiligung der Eltern vergessen. Die gehört ja wohl dazu?????

    Kommentar


      #3
      Hallo Vaddern,
      da stimme ich Ihnen vollständig zu: Partizipation ist unteilbar. Eine autoritär geführte Kita ist ein schlechter Lernort für Partizipation; oder - um es mit § 4 Abs. 1 Satz 1 KitaG zu sagen -
      "Die demokratische Erziehung der Kinder setzt die Beteiligung von Eltern und sonstigen Erziehungsberechtigten, Erziehern und Erzieherinnen an allen wesentlichen Entscheidungen der Tagesstätten voraus und verlangt das demokratische Zusammenwirken aller Beteiligten."
      Ich befürchte nur, die Tagung wird es nicht schaffen, die damit zusammenhängenden Fragen der Elternbeteiligung, der Arbeits- und Abstimmungsstrukturen im Team, der Stellung und Bedeutung der Kita in der Trägerstruktur sowie der Wertschätzung und Achtsamkeit im Umgang der Erwachsenen miteinander ... auch nur anzureißen. Richtig und wichtig wäre das.
      Es grüßt freundlich
      Detlef Diskowski

      Kommentar


        #4
        Hallo Herr Diskowski,
        gibt es denn für die Fachtagung schon einen "Fahrplan"?
        Beim letzten Mal fand ich sehr schade, dass von den ursprünglich geplanten Workshops einige gar nicht angeboten wurden und zum Teil sehr kurzfristige Änderungen erfolgten....
        Wie soll die aktive Beteiligung der Kollegen denn aussehen?

        Kommentar


          #5
          Sehr geehrte Lysan,
          gegen kurzfristige Absagen von Mitwirkenden ist man nie gefeit; Wir hoffen.
          Allerdings wollen wir zwei anderen Kritikpunkten begegnen:
          1. Wir werden vor dem.Sommer ein Programm veröffentlichen, damit alle frühzeitig planen können.
          2. Wir werden die Workshops am ersten Tag doppeln, damit den TN die Auswahl erleichtert wird.
          Sie werden auch hier darüber informiert.
          Es grüßt freundlich
          Detlef Diskowski

          Kommentar


            #6
            Die Planung für die Tagung am 29./30. Oktober in Blossin steht! Das. Programm und der Rahmen sind wieder eine Fahrt nach Blossin wert! Also schon mal den Termin vormerken und in die Fortbildungsplanung in der Kita einbringen!!!
            Wer sich schon heute über die geplanten Inhalte informieren möchte, wird in der Anlage zu diesem Post fündig:
            Inhalte.pdf
            Angehängte Dateien
            Es grüßt freundlich
            Detlef Diskowski

            Kommentar


              #7
              Hallo Herr Diskowski,
              könnten Sie mir Informationen zur Fachtagung bezogen auf Kosten und Anmeldung zukommen lassen. Meine Leiterin ist begeistert von der Thematik und möchte mich mit einer Kollegin daran, wenn es planungsmässig passt , teilhaben lassen.
              Herzlichen Dank

              Kommentar


                #8
                Guten Abend,
                im Moment ruhen die Vorbereitungen, weil wir nicht wissen, ob uns die Corona-Einschränkungen einen Strich durch die Planung machen. Ich kann Ihnen nur raten, hier immer wieder nachzuschauen (wenn Sie das Forum abonniert haben müssten Sie eigentlich benachrichtigt werden über neue Einträge). Das scheint mir der sicherste Weg zu sein. Die Anmeldung wird dann über das JBZ Blossin laufen und die TN-Gebühren liegen vermutlich wieder in der Höhe von Unterkunft und Verpflegung. (Die MBJS-Tagungen ware immer frei von TN-Gebühren.)
                Grüße
                Es grüßt freundlich
                Detlef Diskowski

                Kommentar


                  #9
                  Achtung! Es haben sich leichte Änderungen im Tagungsablauf ergeben. Siehe den folgenden Beitrag!
                  Außerdem ist die Tagung ausgebucht!



                  Der Einladungsflyer für die Tagung ist veröffentlicht und damit sind jetzt Anmeldungen möglich!!!
                  Selbstverständlich werden, je nach aktueller Infektionslage, die erforderlichen Vorkehrungen getroffen, um den Schutz aller bestmöglich zu gewährleisten. Aus diesem Grund können auch noch Anpassungen und Veränderungen im Ablauf erfolgen. Wir gehen davon aus, dass dies in Ihrem Interesse ist.


                  Tagungsflyer zum Öffnen, Ansehen und Download:Einladung + Anmeldung.pdf


                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Anmeldung.JPG Ansichten: 0 Größe: 64,4 KB ID: 2402

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Tagungsprogramm Übersicht.JPG Ansichten: 0 Größe: 90,1 KB ID: 2403
                  Es grüßt freundlich
                  Detlef Diskowski

                  Kommentar


                    #10
                    Planung -Stand 5-10.pdf Aktualisierung (Stand 5. Oktober 2020):
                    Aufgrund der nach wie vor bestehenden Infektionsgefahr musste umgeplant werden:
                    So wird einerseits die zugelassene Teilnehmerzahl auf 200 begrenzt und damit sind die möglichen Kapazitäten ausgeschöpft. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt können also keine weiteren TeilnehmerInnen zugelassen werden.

                    Auch im Ablauf der Tagung gibt es ein paar Veränderungen, die allerdings nicht gravierend sind. Im folgenden wird der Planungsstand Ende August 2020 dokumentiert, von dem die Veranstaltenden hoffen, dass er so realisiert werden kann. Voraussetzung ist allerdings, dass alle Teilnehmenden sich verantwortlich und rücksichtsvoll verhalten und den allgemeinen und den konkreten Vorgaben zur Reduzierung der Infektionsgefahr folgen.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tagung 5-10 S1.jpg
Ansichten: 23
Größe: 123,3 KB
ID: 2530
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Tagung 5-10 S2.jpg
Ansichten: 21
Größe: 112,2 KB
ID: 2531
                    Zuletzt geändert von Detlef Diskowski; 05.10.2020, 12:41.
                    Es grüßt freundlich
                    Detlef Diskowski

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X